Seit dem Jahre 2001 besteht unser Verein Tempus Rapax, übersetzt die Zeiträuber. Wir wollen längst vergangene Zeiten wieder greifbar machen.
Unser Wissen beziehen wir aus Geschichts-  Heimatbüchern und Museenbesuchen.
Außerdem erforschen wir vergessene Bodendenkmäler in unserer Heimat am Inn.-
Und versuchen insbesonders die Burg Frauenstein zu erhalten und kulturell zu beleben.